Log-in oder Login?

Login oder Log-in oder Log in

Begriffsklärung, Schreibweise und Bedeutung für das Wort „Log-in“

Der aus dem englischen stammende Begriff Log-in oder auch Login, Log in bezeichnet einen Vorgang, um sich bei einem Computersystem, einem Netzwerk oder einem EDVbzw. Internet-Dienst anzumelden – sich einzuloggen. Log-in leitet sich dabei vom englischen to log in = sich anmelden ab.

Was ist als Log-in zu verstehen? Was ist bedeutet Login?

Um einen Login-Vorgang (egal an was für einem System) erfolgreich durchführen zu können, muss eine vorherige Registrierung durch den Nutzer selbst oder einem beauftragten Dritten, z.B. einem Administrator, erfolgt sein.

In der Regel sind zum Einloggen ein Benutzername (engl. Username; kann auch eine E-Mal-Adresse, eine ID o.ä. sein) und ein Passwort (engl. Password; auch Kennwort, PIN usw.) erforderlich. Auch das Zeichnen eines Muster zum Entsperren des Smartphones, das Abscannen des Fingerabdrucks, der Iris oder der Gesichtsmerkmale, Stimmenerkennung, die Eingabe eines PINs, eine Authentifizierung per Sicherheitskarte und viele weitere Möglichkeiten mehr können letztendlich ebenfalls als Log-in betrachtet werden.

Login Anmeldung
Login Anmeldung

Im Hintergrund findet bei all diesen Authentifizierungsmechanismen ein Abgleich mit hinterlegten Daten in einer Datenbank statt. Software-seitig wird letztendlich abgeprüft, ob die gespeicherten mit eingegebenen/ erfassten Informationen übereinstimmen und im Erfolgsfall der Zugriff gewährt. Stimmen diese Daten nicht miteinander überein, wird das Log in verweigert.

Je nach System hat man als Nutzer mehrere Möglichkeiten diese Prozedur zu wiederholen, sich die Zugangsdaten per E-Mail oder auf dem Postweg zuschicken zu lassen oder administrative Schritte in die Weg zu leiten.

Zusätzliche weitere Sicherheitstests sind ebenfalls möglich. So zum Beispiel eine Verschlüsselung der Datenübermittlung und der Datenspeicherung, das Auswerten weiterer Merkmale wie der Standort und/ oder das Verhindern von automatisierten Abfragen.

Korrekte Schreibweise von Log-in im deutschen Sprachraum

Login oder Log-in?

Der Duden, der das Wort im Jahr 2000 erstmals aufgenommen hat, empfiehlt die Schreibweise Log-in. Als alternative Schreibweise ist aber auch Login möglich.

Welche Schreibweise wird laut Google-Suche häufiger verwendet?

Nutzt man die Suchfunktion unter google.de und sucht hier nach Login-in, Login und „Log in“ bekommt man die im Screenshot zu sehenden Ergebnisse zum jeweiligen Suchbegriff ausgegeben.

Googlesuche zu Log-in, Login und Log in
Googlesuche zu Log-in, Login und Log in

Demnach ist die Schreibweise mit Bindestrich Log-in mit 5,51 Mrd. Treffern am häufigsten im World Wide Web anzutreffen. Als zusammengeschriebenen Begriff findet sich Login 2,64 Mrd. mal wieder. Fast gleichauf mit der Schreibweise mit Leerzeichen Log in, die auf 2,67 Mrd. Suchtreffer kommt.

Synonyme und andere Begriffe für Login

Andere abgeleitete und oft anzutreffende Begriffe für das Login sind: Sign-on (Signon, Sign on), Log-on (Logon, Log on). Aber auch (System-)Anmeldung, Authentifizierung, Anmeldevorgang, Zugang, Identitätsprüfung, Zugangsberechtigung; sich verifizieren, einloggen, anmelden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.